×

mobile-warning

Diese Seite wurde noch nicht für mobile Endgeräte optimiert!

1. Der Kampf

1.1 Vorwort

Auch wenn bei WarGear-Kämpfen der Spaß im Vordergrund stehen sollte, ist jedes Team dazu verpflichtet ihren Kampf ernst zu nehmen und zu jedem Zeitpunkt das Ziel zu verfolgen den Kampf mit allen verfügbaren Mitteln zu gewinnen. Sollte der Kamprichter den Eindruck haben, dass dies nicht der Fall ist, ist es ihm erlaubt den Kampf sofort zu beenden und dem gegnerischen Team den Sieg zuzusprechen. Im Falle eines Events, Wettkampfes, Turniers oder ähnlichem darf des Weiteren eine Disqualifikation ausgesprochen werden.

 

1.2 Der zeitliche Ablauf

Nachdem sich beide WarGears und beide Teams in der Arena befinden, beginnt die Pre-Fight-Phase und die beiden Team-Leader haben Items mit verschiedenen Möglichkeiten in ihrer Inventarleiste. Sie können sich mit dem Item “Ready” für den Kampf bereit erklären oder ihn mit dem Item “Abbrechen” abbrechen. Des Weiteren haben Sie mit dem Item “Neu Pasten” die Möglichkeit, ihr WarGear bis zu dreimal neu zu pasten (wird empfohlen um Paste-Bugs zu verhindern!). In dieser Pre-Fight-Phase ist das WarGear zugänglich und kann für den Kampf vorbereitet werden, hierfür muss allerdings Punkt 2.1 (Anti-Lagg-Regel) des Regelwerks eingehalten werden.
Sobald sich beide Team-Leader bereit erklären, startet der Kampf und alle Spieler werden vor ihr eigenes WarGear teleportiert. Sofern die Vorbeladung automatischer Kanonen in Form von Obsidian verbaut ist, wird dieses gleichzeitig zu TNT
replaced, sodass automatische TNT-Kanonen voll funktionsfähig sind. Anschließend haben alle Spieler 60 Sekunden Zeit um ihre Position in ihrem WarGear einzunehmen. Während dieser Zeit dürfen weitere Einstellungen vorgenommen werden. Vollautomatische Kanonen dürfen vor Beginn des Kampfes aktiviert werden, wenn hierbei eindeutig ein spezifischer, taktischer Hintergrundgedanke und keinerlei Regelumgehung (Punkt 5.4) vorliegt. Sobald der 60 Sekunden Countdown abgelaufen ist, haben alle Teammitglieder die Möglichkeit, ihre Kanonen zu beladen sowie ihren Bogen zu nutzen. Der Kampf ist zeitlich begrenzt und endet bei folgenden Ereignissen:

 

  • Alle Mitglieder eines Teams sind tot
  • Alle Kanonen eines Teams wurden zerstört (Technisches K.O.)
  • Die Zeit ist abgelaufen:
  • Tier I: 10 min
  • Tier II: 15 min
  • Tier III: 20 min
  • Eines der Teams gibt auf
  • Beide Teams einigen sich darauf, den Kampf zu beenden (Nur mit Kampfrichter möglich)
  • Ein Kampfrichter beendet den Kampf vorzeitig (Gründe hierfür können Regelverstöße sein)

 

Sollte die Zeit ablaufen, ohne dass ein anderes Ereignis eintrifft, welches den Kampf beendet, endet der Kampf in einem Unentschieden. Anschließend kann der Sieger nach dem Punktesystem (Punkt 1.6.) ermittelt werden.

Gespielt wird im “Gamemode Survival” mit der Schwierigkeit "Normal" und der Gamerule "naturalRegeneration"= false. (Hinweis: Dies deaktiviert die Regeneration von Leben selbst bei vollem Nahrungsbalken.) Je nach Format des Kampfes (z.B. WarGear-Liga) sollte ein Kampfrichter den Kampf betreuen. Der Kampfrichter steht über jedem Spieler, welcher sich in der Arena befindet sowie dem Auto-WGK Plugin und hat ein absolutes Vetorecht. Seine Entscheidungen müssen akzeptiert werden!

 


 

 

1.3 Die Teams

In einem WarGear-Kampf gibt es grundsätzlich zwei Teams. Die Anzahl der Teammitglieder variiert nach Regelwerk:

 

  • Tier I: 1-3 Spieler
  • Tier II: 1-5 Spieler
  • Tier III: 1-6 Spieler

 

Sollten beide Teams nicht die gleiche Anzahl an Spielern haben, ist das Anpassen der Spielerzahl nicht zwingend erforderlich, allerdings dennoch erwünscht.

 


 

 

1.4 Die Ausrüstung

Jeder Spieler startet mit voller Lebens- und Nahrungsanzeige in einen Kampf. Man hat die Möglichkeit, über den “Kit-Bereich” der Arena-Lobby seine eigene Ausrüstung festzulegen. Sollte ein eigenes Kit nicht vorhanden sein, erhält der Spieler eine ausgewogene Standardausrüstung. Das Erstellen eines eigenen Kits kann man mithilfe eines Creative-Inventars machen, welches er innerhalb des Kit-Bereiches bekommt. Hierbei kann man sich alle Items in sein Inventar ziehen, welche nicht in dieser Liste stehen. Neben den normalen Items kann jeder Spieler ein verzaubertes Item wählen, welches er mit einem Rechtsklick auf den Item-Frame ausrüsten kann. Um das Inventar zu speichern, verlässt man den Kit-Bereich einfach mit dem gewünschten Ausrüstungsinventar. Somit wird dieses automatisch gespeichert und kann beim nächsten Kampf verwendet werden. Während eines Kampfes dürfen keine Dinge gecraftet oder getragen werden. Das Konsumieren von Nahrung und Tränken ist ebenfalls untersagt.

 


 

 

1.5 Die Arena

Der Ort, an welchem WarGear-Kämpfe stattfinden, ist meist eine Arena, welche einige Kriterien erfüllen muss. Die WarGears müssen auf einem Feld solider Blöcke mit der Standardblockhöhe von “1.0” stehen (Liste mit den Höhen von soliden Blöcken Hier), welche die Nutzung von Redstone und Verteidigungstechniken ermöglichen. Der Rest der Arena muss baulich abgegrenzt sein, sodass kein Zuschauer auf die Spielfläche gelangen kann. Es muss ein freies Kampffeld ohne störende Blöcke mit folgenden Maßen vorhanden sein:

 

Tier I:

  • Tiefe: 130* (50+23+23+17+17)
  • Breite: 57* (23+17+17)
  • Höhe: 37* (23+14)

 

Tier II:

  • Tiefe: 162* (50+35+35+21+21)
  • Breite: 87* (45+21+21)
  • Höhe: 52* (32+20)

 

Tier III:

  • Tiefe: 194 (50+47+47+25+25)
  • Breite: 117 (67+25+25)
  • Höhe: 66 (41+25)

 

*hierbei handelt es sich um ein Mindestmaß, welches auch größer ausfallen kann!

 


 

 

1.6 Das Punktesystem

Nach dem Beenden eines Kampfes kann dieser ausgezählt werden. Dies sollte ein unparteiischer Spieler machen oder der Kampfrichter, welcher den Kampf betreut.

 

  • Überlebende Teammitglieder

=6*(Anzahl Überlebende/Anzahl der Teammitglieder beim Start des Kampfes)

 

  • Kanonen

=12*(Anzahl funktionsfähiger Kanonen/Gesamtzahl der Kanonen)

Eine Kanone gilt als zerstört, sobald sie nicht mehr in der Lage ist, Projektile (mind. 1) auf die gegnerische Spielfeldhälfte zu schießen, ohne sich selbst dabei zu zerstören.

 

  • Brücke

Wenn die Brücke noch alle Voraussetzungen (Punkt 2.3 des entsprechenden WarGear-Regelwerks) erfüllt, bekommt das Team hierfür 2 Punkte. Zusätzlich kann das Team einen weiteren Punkt erlangen, wenn die Brücke durch einen Weg erreichbar ist, der nicht zerstört wurde/auf welchem man keiner akuten Gefahr ausgeliefert ist. Der Sensor eines Alarmes muss selbstverständlich nicht mehr intakt sein.

 


 

2. Sonstiges

 

2.1 Anti-Lagg-Regel

Alles, was beim Gegner Laggs verursachen könnte, ist vor Beginn des eigentlichen Kampfes zu aktivieren und muss vor Beginn des Kampfes seine Tätigkeit eingestellt haben. Es ist auch erlaubt, oben genannte Sachen komplett aus zu lassen. Die Ausnahme von dieser Regel bilden automatische TNT-Kanonen, da diese nicht in der Lage wären, ihren Zweck zu erfüllen. In einem Streitfall gilt der Kampfrichter als entscheidende Instanz. Alle Clocks müssen sich unmittelbar nach erfüllen ihrer Funktion selbst deaktivieren.

 


 

 

2.2 Anti-Mod-Regel

Während eines Kampfes dürfen folgende Modifikationen verwendet werden: Erlaubte Modifikationen

 


 

 

2.3 Anti-Bug-Regel

Minecraft hat eine Menge Bugs. Es ist verboten, jegliche Bugs beim Bau des WarGears mit einzubeziehen. Beispiele wären Bugs, die es einem erlauben, durch Wände zu sehen oder Bugs, die Schaden verhindern.

 


 

 

2.4 Regelumgehung/Plugin-Ausnutzung

Jeder Versuch, die Regeln zu umgehen, wird geahndet. Als Versuch wird alles gewertet, bei dem etwas zweckentfremdet wird, um einen anderen Zweck als in diesem Regelwerk zugedacht zu erfüllen. Ein Beispiel wäre eine automatische Kanone, die primär Laggs und nicht Blockschaden verursacht. Regelumgehung wird geahndet und bestraft. Die Bestrafung kann unterschiedlich ausfallen und reicht von einer mündlichen Ermahnung bis hin zum permanenten Bann sowie einem Eintrag auf die WarGear-Liga Blacklist. Eine Plugin-Ausnutzung ist das Missbrauchen der Auswirkungen eines Plugins. Ein Beispiel wäre das Anbringen von Knöpfen an Läufen, deren Hauptfunktion darin liegt, als Sichtschutz zu dienen (wird vom Worlddownloader-Schutz zu Endstone replaced).

 


 

Autor: Tischkante [ MyPlayPlanet ]

Plugin: Auto-WGK [ MyPlayPlanet ]

Es ist jedem Nutzer erlaubt, WarGear-Kämpfe nach diesem Regelwerk auszutragen. Die Bearbeitung, Modifizierung und Veröffentlichung ist ohne schriftliches Einverständnis des Autors verboten!