×

mobile-warning

Diese Seite wurde noch nicht für mobile Endgeräte optimiert!

Mit dem Trailplugin könnt ihr die Berechnung von TNT nachvollziehen.

  

Um das Trailplugin zu starten, klickst du, wenn du dich auf deinem Baugrundstück befindest, auf den Netherstern. Oben links befindet sich nun das "Trail-GUI", damit öffnet man eine Übersicht mit der man das Plugin steuern kann. Hier kannst du eine Aufnahme starten, eine Aufnahme stoppen, die Partikelfarbe ändern, den aufgenommenen Trail anzeigen und diesen auch wieder ausblenden.

 

Wenn du eine Aufnahme startest, schießt du danach mit deiner Kanone. Das Plugin zeichnet den Schuss auf und zeigt dir anschließend automatisch das Ergebnis an, sobald der Schuss vollendet ist. Hierbei werden Explosionspunkte als rotes Glas dargestellt. Die Zahl(en) über dem TNT geben dir die Anzahl der Ticks an, welche an der Stelle an der sich das TNT befunden hat, waren.

 

 

Dies kann man selbstverständlich auch über Befehle machen, über diese kann man auch Einstellungen des Plugins genauer konfigurieren. Hier nun eine kleine Übersicht:

 

/trail new  - startet eine Aufnahme.

 

/trail settings toggleAutoShow - Ändert die Autoanzeigeeinstellung

Damit euer Trail wieder verschwindet, müsst ihr entweder 30 Sekunden warten oder den Befehl /trail hide (versteckt den Trail) ausführen.

 

 Für weitere Optionen, um die Anzeige zu konfigurieren, könnt ihr den Befehl /trail show [mode] [startTick] [length] verwenden. 

 

[mode] - Einstellungen des Anzeigemodus:          

            „normal“: Alle Berechnungspunkte werden angezeigt.

            „no_explosion“: Alle Berechnungspunkte außer den Explosionspunkten werden angezeigt.

            „only_explosion“: Nur Berechnungspunkte werden angezeigt.

            „particle“: Es werden keine TNT sondern Partikel angezeigt.

            „tiny_particle“: Es werden keine TNT sondern WINZIGE Partikel angezeigt.

            „phase“: Die Berechnungspunkte werden durch Partikel angezeigt, welche je nach Zündungsphase gefärbt sind.

           

Gibt man keinen Modus an, so wird der zuletzt verwendete Modus genutzt.

 

[startTick] - Definiert, ab welchem Starttick TNT angezeigt werden soll (Optional)

 

[length] - Definiert die Anzahl an Ticks die angezeigt werden sollen (Optional)

 

 

Detaillierte Informationen über die einzelnen Berechnungspunkte:

Um detaillierte Informationen zu einem bestimmten Berechnungspunkt/TNT zu erhalten, muss man diesen im angezeigten Trail rechtsklicken. Dies funktioniert jedoch nur, wenn sich ein einzelnes TNT an der Stelle befindet.

 

Um ein einzelnes TNT anzuzeigen, kann man auf "TNT-Id" in den TNT-Informationen klicken, oder alternativ den folgenden Befehl eingeben:

/trail history [mode]  <TNT-Id>  [startTick] [length]

 

<TNT-Id> - Stellt die ID des anzuzeigenden TNTs dar (TNT-Id).

 

Um an den Anzeigebefehl zu kommen, kann man bei der Anzeigenachricht auf den Klammerinhalt klicken.

 

 

Man kann dies auch konfigurieren:

/trail selection make sphere <radius> Wählt alle TNT im <radius> aus.

 

/trail selection make WE Wählt die aktuelle Worldedit-Auswahl aus.

 

/trail selection details <ID> Gibt alle lokalen Details eines TNT in der Auswahl aus.

 

/trail selection toggleHighlited Zeigt die ausgewählte Region an.

 

/trail selection list shown Listet die angezeigten TNTs auf, die in der Auswahl sind.

 

/trail selection list total Listet alle TNTs auf, die in der Auswahl sind (also auch die nicht angezeigten).

 

/trail selection remove Löscht die Auswahl wieder.